kostenlose Bücher in der Kirche – Bookcrossing-Regal /Bücher-Tauschregal in der EmK

  • Connector.

    Neu:

    Im Vorraum der Evangelisch-methodistischen Kirche gibt es seit 2016 ein Bookcrossingregal (OBCZ)

  • Connector.

    Was bedeutet Bookcrossing?

    Hinter Bookcrossing steckt die Idee einer öffentlichen, weltweiten Bibliothek – und natürlich spielt das Internet dabei eine grundlegende Rolle. Wie in einer herkömmlichen Bibliothek werden auch beim Bookcrossing die Bücher gekennzeichnet und katalogisiert. Jeder darf sie lesen und weitergeben. Weltweit gibt es über 1.5 Millionen BookCrosser und 11 Millionen Bücher, die durch hunderte Länder reisen.
    Und wir freuen uns, für diese Art des Teilens einen Platz in unserer Gemeinde anbieten zu können!

    Aber man darf auch einfach so ein Buch oder Bücher zum Lesen aus dem Regal mitnehmen! Ein Eintrag im Internet ist natürlich KEIN MUSS. Bei Bookcrossing tauschen Menschen einfach Bücher bzw. geben sich Bücher weiter, um sich gegenseitig eine Freude zu machen.